HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

FRAGEN BEZÜGLICH DER BESTELLUNG

Wie lange dauert die Zustellung der Ware?

Bestellte Ware werden wir binnen 24 Stunden ab Bezahlung des Produkts oder einer Warenbestellung per Nachnahme ausliefern. Eine Ausnahme bilden Produkte, die nicht auf Lager sind - bei diesen Produkten ist die Verfügbarkeit in der Beschreibung vermerkt.

Wie kann ich die Ware bezahlen?

Zahlen können Sie auf drei Arten und Weisen:

- In bar bei Lieferung per Nachnahme
- Online per Zahlungskarte mittels ComGate/Paypal
- Per Banküberweisung

Wie ist das mit einer Reklamation?

Wir gewähren eine standardmäßige Garantiezeit von 24 Monaten. Sollten Sie mit einem Produkt nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns zunächst unter der E-Mail-Adresse: info@topwildkameras.eu
Zu 90 % klären wir eine Reklamation binnen einer Woche.

FRAGEN BEZÜGLICH DER PRODUKTE

Wonach soll ich eine Kamera auswählen?

Konzentrieren Sie sich vor allem auf den Verwendungszweck. Wenn Sie ein Geschäft haben und es ständig unter Aufsicht haben wollen, wählen Sie eine Kamera mit einem schnellen GSM-Modul. Wenn Sie Naturliebhaber sind und nichtalltägliche Fotos machen wollen, dann greifen Sie zu einem Gerät mit qualitativ hochwertigen Aufnahmen in einer hohen Auflösung. Unser Personal wird Sie gern per E-Mail beraten.

Wie ist eine Kamera zu tarnen?

Es kommt sehr auf die Umgebung an, in der sich die Kamera befinden wird. Vor allem sollten Sie niemandem verraten, dass Sie sich eine Fotofalle zugelegt haben. Bringen Sie das Gerät nie auf Höhe der Augen eines Erwachsenen an, sondern stets in einer Höhe von annähernd 2 Metern. In der Natur versuchen Sie die Wildkamera mit Laub und Zweigen zu umgeben, aber so, dass sie nicht die Aufnahme behindern. In einem Geschäft tarnen Sie die Kamera mit anderen Gegenständen oder Sie legen sich eine sichtbare Attrappe zu, dank der Ihre versteckte funktionstüchtige Kamera sicherer sein wird.

Wie lange halten die Batterien?

Dies hängt vom Typ der verwendeten Batterien ab und mit wie vielen Batterien die Kamera arbeitet. Die meisten Geräte kommen mit vier Batterien aus, deshalb sollten Sie, um die Ausdauer zu erhöhen, sofern dies möglich ist, mehr Batterien (8 bis 12 Stück) in die Kamera geben. Bei 12 Batterien kann eine Kamera bis zu 1 Jahr funktionstüchtig sein.

Vor dem Objektiv bewegt sich ein rotes Rädchen, handelt es sich nicht um einen Mangel?

Nein. Es handelt sich um die IR-Blende, die sich nach dem Einlegen der Batterien automatisch einstellt.

Die Kamera geht nach dem Einschalten des Displays gleich wieder aus.

Kontrollieren Sie, ob eine SD-Karte in das Gerät eingelegt ist. Die meisten Kameras arbeiten ohne diese nicht, sondern leuchten höchstens einen Moment auf.

Die Kamera fotografiert nur am Tage.

Kontrollieren Sie die Batterien in der Kamera, mit allergrößter Wahrscheinlichkeit sind sie entladen. Am Tage hat die Kamera einen geringeren Energieverbrauch, für Nachtaufnahmen reichen die Batterien wohl nicht mehr aus.

Die Kamera kürzt nachts die Videos, warum?

Dies könnte wieder an entladenen Batterien liegen, die nächtliche Videoaufnahmen nicht mehr schaffen.

Ich habe des Senden von MMS eingestellt, erhalte aber keine.

Kontrollieren Sie, ob bei der SIM-Karte in der Kamera die Funktion PIN ausgeschalten ist, beziehungsweise gehen Sie die gesamte Einstellung noch einmal durch. Bei neuen SIM-Karten dauert deren Aktivierung durch den Anbieter gewöhnlich bis zu 24 Stunden. Wenn Sie die SIM-Karte schon länger haben, kontrollieren Sie, ob noch ausreichend Guthaben auf dieser ist.

MMS aus der Kamera erhalte ich unregelmäßig, es fehlen Aufnahmen.

Das Problem liegt wahrscheinlich in einem schlechten oder schwankendem Netz. Versuchen Sie, die Kamera an einem Ort mit einem besseren Netz zu platzieren oder probieren Sie es, wenn nötig, mit einem anderen Mobilfunkanbieter.

Mit jeglicher anderen Frage helfen wir Ihnen gern unter der E-Mail-Adresse info@topwildkameras.eu.